Spam Mail Blog

Spam E-Mail Informationen - geschrieben von Alexander Müller. Wichtige Mitteilungen im Hinblick von Junk, Web und Mail Spam

Spam-Mails loswerden und verhindern

Spam Mail Blog Spam Mail Blog

 

Wer kennt das nicht? Man öffnet die E-Mail und stellt fest, dass man wieder einmal Spam erhalten hat. Dabei ist es egal, ob es sich um Werbung für ein Produkt handelt oder um ein angebliches Millionengewinnspiel. Spam ist lästig und kann auch gefährlich sein, wenn man unvorsichtig ist. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Spam-Mails loswerden und verhindern können.

Spam-Mails loswerden

Wenn Sie eine Spam-Mail erhalten haben, sollten Sie diese am besten sofort löschen. Um sicherzugehen, dass die Mail auch wirklich gelöscht wird, sollten Sie sie zunächst in den Papierkorb verschieben und anschließend den Papierkorb leeren. So stellen Sie sicher, dass die Spam-Mail gelöscht wird und keine weiteren Schritte unternommen werden können.

Spam-Mails verhindern

Um zu verhindern, dass Sie in Zukunft Spam-Mails erhalten, sollten Sie einige Vorkehrungen treffen. Zuerst sollten Sie sich bei einem seriösen E-Mail-Anbieter anmelden. Achten Sie hierbei darauf, dass der Anbieter einen guten Schutz vor Spam bietet. Zudem sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse nur bei seriösen Websites und Unternehmen angeben und diese nicht in Foren oder auf sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Sie in Zukunft keine Spam-Mails mehr erhalten. Sollten Sie dennoch einmal eine Spam-Mail bekommen, sollten Sie diese sofort löschen oder als Spam markieren und verhindern, dass Sie weitere Mails von diesem Absender erhalten.

Gewinnspiele und Spam

Bitte nehmen Sie an keinen kostenlosen Gewinnspielen teil, denn durch die Teilnahme an diesen Gewinnspielen erklären Sie sich bereit, Ihre persönlichen Daten an Dritte weiterzugeben. Diese Daten können dann von Spammern genutzt werden, um Ihnen unerwünschte E-Mails zu senden. Bitte seien Sie also vorsichtig bei der Teilnahme an kostenlosen Gewinnspielen und nur bei seriösen Unternehmen teilnehmen.

Spam-Mails erkennen

Spammer versuchen häufig, ihre E-Mails so zu gestalten, dass sie wie eine seriöse E-Mail aussehen. Oft ist es daher schwer, Spam-Mails von echten E-Mails zu unterscheiden. Es gibt jedoch einige Anzeichen, an denen Sie Spam-Mails erkennen können:

Seriöse Unternehmen werden Ihren Namen in der E-Mail nennen, während Spammer in der Regel nur allgemeine Anreden verwenden.

Seriöse Unternehmen werden Sie nicht dazu auffordern, Ihre persönlichen Daten per E-Mail zu übermitteln. Spammer versuchen häufig, Ihre Kontaktdaten zu erhalten, um Sie zu kontaktieren und Ihnen Werbung zu senden.

Seriöse Unternehmen werden in der Regel eine Firmenadresse angeben, unter der Sie sie erreichen können. Spammer geben häufig keine oder eine falsche Firmenadresse an.

Wenn Sie eine E-Mail erhalten, die Ihnen verdächtig vorkommt, sollten Sie diese nicht öffnen und löschen. Wenn Sie die E-Mail öffnen, kann es sein, dass Schadsoftware auf Ihren Computer gelangt oder Sie auf eine betrügerische Website weitergeleitet werden. Bitte seien Sie also vorsichtig beim Öffnen von E-Mails und achten Sie darauf, dass die E-Mail tatsächlich von einem seriösen Absender stammt.

E-Mail-Anbieter Spamfilter

Der Spamfilter kann trainiert werden. D.h. er lernt mit der Zeit, welche E-Mails als Spam einzuordnen sind und welche nicht. Wenn Sie also eine E-Mail als Spam markieren, wird der Spamfilter in Zukunft ähnliche E-Mails als Spam einordnen und diese direkt in den Papierkorb verschieben. So können Sie sicherstellen, dass Sie in Zukunft keine Spam-Mails mehr erhalten.

E-Mail-Adressen nur an seriöse Websites und Unternehmen weitergeben.

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse an eine Website oder ein Unternehmen weitergeben, stellen Sie sicher, dass es sich um eine seriöse Website oder ein seriöses Unternehmen handelt. Auch sollten Sie nur Ihre E-Mail-Adresse angeben, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie von dieser Website oder diesem Unternehmen keine Spam-Mails erhalten. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse daher nur an seriöse Websites und Unternehmen weiter.

E-Mail-Adressen nicht in Foren oder auf sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht in Foren oder auf sozialen Netzwerken an, da diese Adressen häufig von Spammern gesammelt werden. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse in einem Forum oder auf einem sozialen Netzwerk veröffentlichen, kann es sein, dass Sie in Zukunft viele Spam-Mails erhalten.

Spam Mails und die Gefahren - Anhänge nicht Öffnen...